Balkon gestalten: Gute Planung wichtig

balkon gestalten

Wenn Sie das Glück haben, einen eigenen Balkon zu besitzen, dann bieten sich vielfältige Möglichkeiten der Balkongestaltung. Bevor Sie Ihren Balkon gestalten, sollten Sie sich jedoch zuvor einige Gedanken zum Beispiel um die Größe und Ausrichtung Ihres Balkons machen. Ansonsten laufen Sie Gefahr, sich die Mühe umsonst zu machen. Mit einer guten Planung ist dies aber vermeidbar.

Balkon gestalten nach Himmelsrichtung

Ein wichtiger Punkt, über den Sie sich im Voraus Gedanken machen sollten, ist die Himmelsrichtung Ihres Balkons. Nicht nur für Pflanzen, sondern auch für anfällige Materialien – zum Beispiel Holz – sollten Sie im Hinterkopf behalten, dass eine Ausrichtung gen Süden andere Bedingungen mit sich bringt als nach Norden, Westen oder Osten.

Wer einen Balkon in Richtung Süden besitzt, kann sich über viele Sonnenstunden am Tag freuen. Zu beachten ist hier, dass die Pflanzen keine Schattengewächse sein dürfen, da diese sonst untern den Temperaturbedingungen eingehen. Des Weiteren bietet es sich an, einen Sonnenschutz auf dem Balkon anzubringen. Wird es im Sommer richtig heiß, so sind Sie der Sonne ansonsten schutzlos ausgeliefert. Dafür gibt es Sonnenschirme, die sich ganz einfach an der Brüstung eines Balkons befestigen lassen.

Beliebte Balkonpflanzen, die viel Sonne benötigen, sind zum Beispiel Geranien. Wichtig: Erst nach draußen stellen, wenn kein Frost mehr droht, da diese Blumen kälteempfindlich sind.

Robuste Möbel in schattigen Plätzen

Auf einem Nordbalkon sind beständige Möbel besonders wichtig, da hier oft Schatten und kältere Temperaturen herrschen, die das Material angreifen können. Wer hingegen einen Balkon in östliche oder westliche Richtung besitzt, der kann sich über darüber freuen, dass sich hier die Sonne bereits am frühen Morgen bzw. frühen Abend blicken lässt. Diese Balkone eignen sich daher beispielsweise gut für ein Frühstück im Freien bzw. einen gemütlichen Grillabend. Damit dem nichts im Wege steht, sollten diese Balkone mit entsprechend bequemem und praktischem Mobiliar ausgestattet sein.

Balkongestaltung mit grünem Daumen

Eine schöne und zugleich nützliche Idee zur Balkongestaltung sind Kräuterkästen. Aber auch hier gilt: Nicht alle Kräuter vertragen die pralle Sonne. Diese Auswahl an Kräutern können Sie beruhigt auf sonnigen Balkonen pflanzen:

  • Rosmarin
  • Salbei
  • Basilikum
  • Dill

Rosmarin und Salbei benötigen als Mittelmeerkräuter auch nicht viel Wasser. Töpfe bzw. Kästen mit Löchern sind daher geeignet, damit sich nicht zu viel Wasser in der Erde staut. Alternativ können Sie auch etwas Sand zur Erde hinzugeben. So können Sie Salate und andere Speisen mit eigens angebauten Kräutern verfeinern – damit beeindrucken Sie sicher auch Gäste.

Balkon schön gestalten auch bei wenig Platz

Auch kleine Balkone können viel Charme versprühen und zum Wohlfühlort werden, wenn sie liebevoll eingerichtet sind. Um Platz zu sparen, in diesem Fall die Pflanzen besser ausschließlich an der Balkonbrüstung anbringen. So reicht die Fläche sicher noch für ein oder zwei gemütlich Stühle, die beispielsweise zu Kaffee und Kuchen auf dem Balkon einladen.

Der Frühling hat begonnen und die ersten Blumen sprießen bereits – die beste Zeit also, sich nun Gedanken zu machen, wie auch Sie Ihren eigenen Balkon optimal gestalten können.

Bildquelle: pixabay.com – © by Hans

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese HTML-Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>