Daunen Bettdecke mit den besten Eigenschaften ausgestattet

Qulle: flickr.com - © by foilman

Die Qualität der Daunen ist entscheidend für die Qualität und Leistungsfähigkeit der Bettdecke, wenn man eine Daunendecke erwerben möchte. Die hohe Isolationskraft von guten und gesunden Daunen ist ausschlaggebend für den hohen Schlafkomfort, den eine Bettdecke bietet. Deswegen empfiehlt es sich, bei der Suche nach einer guten Daunen Bettdecke genauestens die Hersteller Hinweise zu lesen, bzw. sich darüber beraten zu lassen. Prinzipiell ist eine Daunen Bettdecke mit den besten Eigenschaften ausgestattet, die einen gesunden und erholsamen Schlaf fördern. Das fängt beim Gewicht an. Eine Daunen Bettdecke ist sehr leicht, da die Daune selbst verschwindend wenig wiegt. Selbst eine Füllung mit vielen hundert Daunen macht die Bettdecke nicht schwer und plump und man kann sehr angenehm unter ihr liegen. Nichts ist störender als eine Decke, unter der man sich erdrückt fühlt und die einem die Luft zum Atmen zu nehmen scheint. Der zweite und größte Vorteil einer Daunen Bettdecke ist, dass sie dank der isolierenden Kraft, die die Daune hat, angenehm wärmt wenn es kalt ist und schön kühl und frisch ist, wenn es heiß ist. Diese wunderbaren Kräfte der Natur machen sich Betten-Hersteller mit Daunenwäsche zu Nutze. Aber auch hier gibt es große Unterschiede in der Qualität der Daunen. Nur gesunde Daunen sind leistungsstark und besitzen die Naturkräfte, die eine gute Daunendecke ausmacht. Eine gesunde Daune erkennt man daran, dass sie groß und stark ist und eine gesunde Färbung hat. Gute Bettwäschenhersteller achten bei der Wahl der Daune darauf, dass sie von gesunden Enten und Gänsen stammt, die in artgerechter Tierhaltung gehalten werden. Die Daune von Tieren aus Käfig- und Massentierhaltung ist verkümmert und von minderwertiger Qualität.

Bildquelle: flickr.com – © by foilman

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese HTML-Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>