Die Terrasse neu gestalten

terrasse gestalten

Wenn Sie Ihre Terrasse neu gestalten möchten, gilt es, unterschiedliche Aspekte zu beachten: vom individuell passenden Bodenbelag über die Gartenmöbel bis hin zur Pflanzen- und Lichtgestaltung.

Zunächst muss die Frage des Bodenbelags geklärt werden. Falls dieser neu verlegt bzw. gänzlich ausgetauscht werden soll, kann hierbei zwischen Holz, Naturstein, Beton oder WPC gewählt werden. Wenn Sie sich für Stein als Terrassenbelag entscheiden, profitieren Sie von einem robusten und pflegeleichten Material, das zudem witterungsbeständig ist. Holz hingegen bedarf, um seine hübsche Maserung zu erhalten, eines wesentlich höheren Pflegeaufwands.

Terrasse kreativ gestalten: Setzen Sie Ihre individuellen Wunschvorstellungen um!

Gleichgültig, für welchen Terrassenbelag Sie sich entscheiden: Beachten Sie die notwendige Bodenausrichtung von einem zweiprozentigen Gefälle! Auf diese Weise wird Regenwasser vom Haus weggeleitet, die Haussubstanz vor Schädigungen geschützt und auf der Terrasse können sich keine lästigen Moose breitmachen.

Wenn Sie die gesamte Terrasse inklusive des Bodenbelags neu gestalten, sollten Sie auch die Verlegung eines Erdstromkabels mit einplanen – für eine unkomplizierte Stromnutzung auf der Terrasse. Die perfekte Lösung, um beispielsweise einen Elektrogrill zu betreiben oder bei der nächsten Grillparty Musik laufen zu lassen.

Für die Terrassengestaltung eigenen sich flexible Sitz- und Liegemöbel

Ob Sie eine klassische Sitzgruppe bevorzugen, stylishe Loungemöbel oder eine gemütliche Hollywoodschaukel: Terrassenmöbel gibt es in zahlreichen Variationen. Wer nur eine kleine Terrassenfläche zur Verfügung hat, für den bieten sich insbesondere Kombimöbel an, so beispielsweise Essstühle, die bei Bedarf auch als Liegesessel genutzt werden können.

Vom Strandkorb über Hängematten mit Gestell bis hin zu Gartenbetten mit Moskitonetz gibt es diverse Möglichkeiten, eine Terrasse funktionell, luxuriös oder verspielt zu gestalten. Jedoch sollte selbstverständlich darauf geachtet werden, dass das gewählte Mobiliar stilistisch zum restlichen Wohndesign passt. In Baumärkten und größeren Möbelhäusern können Sie sich einen ersten Eindruck über die aktuellen Gartenmöbelkollektionen preisgünstiger Qualitätsanbieter verschaffen. Auch für einen preislich überschaubaren Terrassenbelag sowie Leuchtmittel und Pflanzenwahl sind Baumärkte die geeigneten Ansprechpartner.

Pflanzenwahl und Lichtsetzung – für die Terrassengestaltung überaus wichtig

Pflanzen sind ebenfalls von zentraler Bedeutung für eine gelungene Terrassengestaltung. Denn beim gemeinsamen Essen und Gesprächen stechen sowohl die Bepflanzung rund um die Terrasse wie auch Kübelpflanzen und Hängebaskets auf der Terrasse ins Auge. Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit, auf der Terrasse den entspannenden Klang von plätscherndem Wasser zu inszenieren, beispielsweise über einen Quellstein.

Bei Ihrer Terrassengestaltung können Sie auch in puncto Lichtdesign kreative Ideen entwickeln. Denn Sie haben die Wahl zwischen unterschiedlichsten Leuchtmitteln: Von der Wandlampe über Laternen, Fackeln und Lichterketten bis hin zum Terrassenfeuer sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Bildquelle: flickr.com – © by zigazou76

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese HTML-Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>