Wellness für zu Hause: Peeling selber machen

peeling selber machen

Wieso sollten wir zu teuren Produkten greifen, wenn man sich vieles auch selbst mit ganz einfachen Zutaten selbst zuhause zubereiten kann. Vor allem im Beauty-Bereich hat es sich geradezu zu einem Trend entwickelt, aus frischen Zutaten – am besten gleich Bio-Produkten – eigene Kosmetik selbst herzustellen. Auch meine Freundin ist auf den DIY-Trend aufgesprungen und studiert seit einiger Zeit fleißig Rezepte, um beispielsweise ein Peeling selber zu machen.

Peeling ganz einfach selber machen

Als ich das zum ersten Mal gesehen habe, dachte ich sofort daran, dass solch ein Rezept mit einer anschaulichen Anleitung sicher auch meine Leser/innen interessieren würde! Also habe ich sie gebeten, mir ein paar Empfehlungen zusammenzustellen.

Hier die Lieblingsrezepte meiner Freundin:

Der Klassiker: Meersalzpeeling für den Körper

  • 4 Esslöffel Meersalz (am besten feinkörniges, beispielsweise das Totes-Meer-Salz von Biova; gibt’s auch auf eBay oder bei Amazon)
  • 1 Esslöffel Mandelöl (Primavera heißt die Marke des Vertrauens in diesem Fall; in Biomärkten, Reformhäusern und natürlich auch online erhältlich)
  • 2 Teelöffel Sahne (einfach herkömmliche Bio-Sahne aus dem Supermarkt)

Alles schön vermischen und mit kreisenden Bewegungen auf den Körper auftragen. Trockene Hautschüppchen werden abgelöst und die Durchblutung in der obersten Hautschicht angeregt. Kleiner Tipp am Rand: Körperpeeling immer in der Dusche oder Badewanne auftragen… meist landet die Hälfte sowieso auf dem Boden.

Peeling für ein orientalisches Feeling

  • 1 Tasse Couscous (Den kaufen wir ganz normal im Rewe im Reis- und Nudeln-Regal.)
  • 3 EL Arganöl (Arganöl ist eigentlich ein Trend für sich. Viele Hersteller sind neuerdings wie Pilze aus dem Boden geschossen. Ich empfehle auch hier eigentlich immer Primavera, habe aber noch nicht so viele ausprobiert – freue mich daher über Eure Erfahrungen!)

Wer dieses Peeling selber machen möchte, sollte die Zutaten gut vermischen, aber den Couscous natürlich vorher NICHT kochen (Hat meine Freundin zuerst auch falsch gemacht). Allerdings wirkt es besser, wenn die Paste vor dem Auftragen etwas angewärmt wird. Auch dieses Rezept ist bestens für ein Peeling für den ganzen Körper geeignet.

Bildquelle: flickr.com – © by Happy Krissy

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese HTML-Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>